Die Testplattform rund um Hifi, Lifestyle & more

Cintiq 24HD von Wacom im Oktober 2299 €

Cintiq 24HD von Wacom im Oktober

Autor
  • Konzept
  • Funktionen
  • Design

Wacom zeigt mal wieder wo der Hammer hängt und verkündet heute die Neuigkeit, dass sie ihre digitale Werkbank für Kreativ-Profis „Cintiq 24Hd“ ab Oktober auch bei uns in Deutschland vertreiben.

Videovorstellung

Was uns erwartet

Ihr neuestes Produkt, dass Cintiq bietet nun einen hochauflösenden, Breitbild HD-Bildschirm, mit vollen 61 cm (24 Zoll) Bildschirmdiagonale, einer Auflösung von (1920 x 1200), eine farbtreue Wiedergabe und einer wirklich sehr durchdachten und bahnbrechenden Ergonomie.

Gerade für Designer, Videoschnitt-Experten, Animationskünstler und natürlich Illustratoren bietet das Cintiq 24HD eine neue Welt in puncto Bedienkomfort, Produktivität und Präzision. Mit der ergonomischen Bedienweise verfolgt das Cintiq Ansprüche die bisher unantastbar waren.
Es ist ein Mix aus dem Cintiq 21UX und dem Cintiq 12WX womit es eindeutig das neue Flaggschiff der uns bekannten Cintiq-Reihe bildet.

Features

Hier hat Wacom für das Cintiq 24HD eine Vielzahl neuer Features entwickelt, die allesamt darauf abzielen, Workflow und Bedienkomfort zu verbessern.
Der sorgfältig ausbalancierte Standfuß erlaubt es, die Neigung und Höhe des Cintiq an eine Vielzahl unterschiedlicher Arbeitspositionen anzupassen.
Genial hierbei ist, dass es sogar möglich ist, das Cintiq über den Tischrand hinaus zu positionieren und somit über dem Schoß des Nutzers schweben zu lassen. Auf dem Rahmen, der das Display umgibt, kann der Nutzer Hände oder Arme abstützen. Auf diese Weise sind der Touch Ring und die ExpressKeys, die sich auf beiden Seiten des Cintiq befinden, leicht erreichbar und bieten einen bequemen Zugriff auf Tastaturkürzel und Makros. Das Cintiq 24HD erkennt 2.048 verschiedene Druckstufen sowie die Neigung des Stifts bis zu einem Winkel von 40 Grad. Damit bietet es ein Schreib- und Zeichengefühl, das dem traditionellen Arbeiten mit Stift und Papier so nah wie möglich kommt.

Der Stif

Der Stift des Cintiq 24HD arbeitet mit der proprietären Tip Sensor-Technologie von Wacom, die praktisch das gleiche natürliche Zeichengefühl bietet und genauso reagiert wie traditionelle Pinsel oder Stifte. Die kleinste Druckstärke, die der Stift erkennt, geht gegen Null (ein Gramm). Die 2.048 verschiedenen Druckstufen erlauben es dem Nutzer, Effekte wie Linienstärken und Deckkraft präzise zu steuern.

Handauflage

Der breite Gehäuserand des Cintiq 24HD bietet dem Nutzer nicht nur eine natürliche Hand- und Armauflage, sondern auch bequemen Zugriff auf die frei programmierbaren, anwendungsspezifischen ExpressKeys und Touch Rings auf beiden Seiten des Display-Rahmens. Diese benutzerdefinierten Funktionen helfen dabei, Arbeitsprozesse und Produktivität zu verbessern, indem sie die meist benutzten Befehle in Reichweite der Finger platzieren.

Bilder

Erwerben

Das Cintiq 24HD ist ab Oktober 2011 zum Preis von 2.299,90 Euro über ausgewählte Handelspartner und über den Wacom eStore erhältlich.

Kommentar verfassen