Die Testplattform rund um Hifi, Lifestyle & more

Wacom Inkling ab heute erhältlich 172€

Wacom Inkling ab heute erhältlich

Das lang ersehnte Wacom Inkling ist ab heute in Amerika erhältlich!

Das Inkling ist ein digitaler Zeichenstift, der es ermöglicht, Skizzen und Zeichnungen auf den PC zu übertragen.

Was ist der Inkling

Der Stift kann 1024 Druckstufen erkennen und benötigt zudem kein Spezialpapier.
Das heißt, man kann seine Skizze auf jedes Papier, das man gerade zur Hand hat zeichnen und die Skizze wird automatisch digitalisiert.

Man benötigt zusätzlich nur den mitgelieferten Empfänger, der an den Rand des Papiers geklemmt wird.

Die Bewegungen, die man dann mit dem Stift ausführt, werden dann automatisch übertragen. Der Empfänger, der bis zu 1000 Seiten speichern kann, muss dann nur noch mit dem PC via USB verbunden werden und die Skizzen können heruntergeladen werden.

Die Zeichnungen können während dem Skizzieren in Ebenen unterteilt und später als Pixelbild in Photoshop oder sogar als Vektorzeichnungen in Illustrator exportiert werden.

Im amerikanischen Amazon-Store ist das Wacom Inkling ab heute erhältlich und kostet dort 199,95 US-Dollar.
Leider ist es dort momentan auch schon ausverkauft.

Bei uns erhältlich

Ein Termin, wann das Inkling auf den deutschen Markt kommt, steht noch nicht fest, doch wir stehen mit Wacom in Kontakt da der Inkling bald bei uns im Test sein wird!

Bei Amazon beläuft sich die Lieferzeit auf 1-3 Monate.
Hier soll das Inkling voraussichtlich 172,98 Euro kosten.

Kommentar verfassen